Archiv der Kategorie: Naturschutz

Netzwerk  Bad Vilbel Plastikfrei – Infostand auf dem Niddaplatz

Als Partner-Verein des Netzwerkes Bad Vilbel Plastik frei machen wir auf einen Termin aufmerksam:

Infostand am Samstag, den 10.Okober 2020 auf Niddaplatz

10.00 – 14.00 Uhr

Am Samstag, 10. Oktober von 10 bis 14 Uhr, wollen wir, das Netzwerk Bad Vilbel Plastikfrei, uns mit einem Informationsstand auf dem Niddaplatz in Bad Vilbel den Bürgern vorstellen und  ins Gespräch kommen. Das Ziel des Netzwerkes ist es, den Plastikverbrauch zu reduzieren, denn auch Bad Vilbeler Plastik findet sich im Grundwasser und der landwirtschaftlich genutzten Erde als Mikroplastik  und gelangt in die Meere und somit in den Ökokreislauf.

Wir setzen uns für einen bewussten Umgang mit den Ressourcen und wollen Bürgerinnen und Bürger, die sich ebenfalls für ein nachhaltiges, umweltschonendes Leben begeistern, zusammenbringen. Das Netzwerk plant dazu verschiedene Aktionen, wie z. B. am 17. Oktober ein gemeinsame Müllsammeln rund um den Ritterweiher. Wer bei dem Netzwerk mitmachen möchte, kann sich auf der Website www.bad-vilbel-plastikfrei.de und am Infostand auf dem Niddaplatz Bad Vilbel informieren.

Share this:
Share this page via Email Share this page via Stumble Upon Share this page via Digg this Share this page via Facebook Share this page via Twitter

Mysteriöses Meisensterben

Hiermit geben wir eine Meldung des NABU weiter:

Melden Sie kranke oder tote Blaumeisen

Seit März werden aus vielen Gärten Blaumeisen gemeldet, die krank wirken und schnell sterben. Bitte helfen Sie mit, herauszufinden, was los ist! Melden Sie Fälle über unser Online-Formular und reichen Sie, wenn möglich, Blaumeisen-Opfer zur Untersuchung ein.

Hier geht´s zum Meldeformular

Und hier geht´s zur entsprechenden Website des NABU

Share this:
Share this page via Email Share this page via Stumble Upon Share this page via Digg this Share this page via Facebook Share this page via Twitter

Arbeitseinsatz: Nistkästen reinigen, Steinkauzröhren reparieren

Am Samstag, den 01.02.2020, findet wieder ein Arbeitseinsatz auf den Streuobstwiesen und im Bad Vilbeler Wald statt: Nistkästen werden gereinigt, Steinkauzröhren repariert.

Und am Ende gibt es auch noch eine verdiente Stärkung.

Treffpunkt um 09.30 Uhr ist der Garten von Heinz Gilbert am Bad Vilbeler Wald, oberhalb des Ritterweihers.

 

 

Share this:
Share this page via Email Share this page via Stumble Upon Share this page via Digg this Share this page via Facebook Share this page via Twitter

Vogel des Jahres 2017 – Waldkauz

Der Waldkauz (Strix aluco) ist eine mittelgroße Eulenart mit einer Verbreitung von Europa bis nach Westsibirien und Iran. Er kommt außerdem in Südostasien vor. In Mitteleuropa ist der Waldkauz gemeinsam mit der Waldohreule die häufigste Eule.[1] Er fehlt lediglich in baumarmen Gebieten. Waldkäuze benötigen als Brutareal reich strukturierte Landschaften, in denen sich Wälder und Baumgruppen mit offenen Flächen abwechseln. Er ist ein Höhlenbrüter, der neben Baumhöhlen auch in Mauerlöchern, Felshöhlen sowie Dachböden brütet. Er frisst bevorzugt Mäuse, kann aber seine Ernährung bei Mäusemangel auf Kleinvögel umstellen.

Kennzeichnend für diese dämmerungs- und nachtaktive Eulenart ist eine gedrungene Gestalt mit rundem Kopf und einer rindenähnlichen Gefiederfärbung. Von September bis November sowie im zeitigen Frühjahr ist der Reviergesang des Männchens weithin hörbar.

Der Waldkauz wird in Deutschland Vogel des Jahres 2017.

 

Quelle: Wikipedia

Share this:
Share this page via Email Share this page via Stumble Upon Share this page via Digg this Share this page via Facebook Share this page via Twitter

Immer wieder Neues….

Ein Hinweis in eigener Sache:

Immer wieder werden Kleinigkeiten auf dieser Website geändert, manchmal neue Fotos hinzu gefügt, anderes ausgetauscht etc.
Außerdem werden die Fotos in der Kopfzeile sowie in der Seitenleiste rechts immer den Jahreszeiten angepasst.

Nicht immer weisen wir per Mail darauf hin, insbesondere, wenn es sich nur um Kleinigkeiten handelt. Daher lohnt sich immer wieder ein Besuch dieser Seite.

Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher.

Wenn sie in die Fotos klicken, können Sie diese in Großbild-Ansicht bewundern.

 

Share this:
Share this page via Email Share this page via Stumble Upon Share this page via Digg this Share this page via Facebook Share this page via Twitter